Haus Legittimo

Happy End in der Tabakscheune

Bei der architektonischen Gestaltung von Haus Legittimo haben Tabakscheunen Pate gestanden, wie man sie noch oft in der Region um Mannheim findet. Auch sonst ist der individuelle Entwurf außergewöhnlich, wurde zum Beispiel nach Maß auf ein Grundstück im Ortskern geplant und an den Straßenverlauf angepasst. Klar, dass ein solches Haus auch die ausführende Holzhausfirma vor besondere Herausforderungen stellt. Keitel Haus löste diese Aufgabe so engagiert, dass die Hausbewohner begeistert sind.
Und das Ende der Geschichte? Ein Schmuckstück im Speckgürtel Mannheims, dessen Bewohner sich absolut wohl fühlen. Am meisten genießt Nora Legit­timo die hohen Räume im Obergeschoss, auf Platz zwei folgt der schöne Eingangsbereich mit offenem Treppenhaus und Galerie. Nicht zu vergessen den schönsten Moment des Tages, den Ehemann Nick treffend auf den Punkt bringt: „Wenn wir nach Hause kommen, unser Haus sehen und mit einem Schlag wissen: Wir haben alles richtig gemacht.“ Dass der fünfeckige Baukörper mit seiner Holzfassade, dem steilen Zinkstehfalzdach und der Holzfassade sich einerseits gut in Ortsbild einfügt, dieses Ortsbild aber andererseits durch etwas nie Dagewesenes bereichert, merken auch Passanten.

Einen ausführlichen Hausbericht finden Sie hier.

 

 

Objektmerkmale

Wohnfläche EG:71,54
Wohnfläche DG:79,20
Dachform:Satteldach
Kniestock:zwei Vollgeschosse
Dachneigung:39 °, Dachneigung variiert

Gesamtwohnfläche

150,74  m2