Wärmepumpen

Wärme aus der Erde und der Luft

Sole/Wasser-Wärmepumpe

Die Sole/Wasser-Wärmepumpe ist eine Heiztechnologie, die Wärme nutzt, die im Erdreich oder im Grundwasser gesammelt, gespeichert und ständig erneuert wird. Erdsonden nutzen diese Wärme. Tiefe und Anzahl der Bohrungen hängen von den Bodenverhältnissen und der erforderlichen Heizleistung ab, die in Ihrem Haus gebraucht wird. 

Luft-Wasser-Wärmepumpe

Die Luft-Wasser-Wärmepumpe entzieht der Umgebungsluft über einen Wärmeüberträger die Energie und erwärmt damit Heizungswasser. Hierfür wird Außenluft am Kellersockel oder über einen Lichthof angesaugt und über Eck wieder ausgeblasen. 

Luft-Wasser-Wärmepumpe als Splitgerät

Wir bauen für Sie auch Split-Geräte wie die Vitocal 200-S der Firma Viessmann ein. Eine Split-Wärmepumpe nutzt die in der Außenluft enthaltene Wärme durch eine Außeneinheit, die an der Außenwand montiert wird. 

Die Inneneinheit wird im Keller des Hauses installiert. Sie beinhaltet Hydraulik, Wärmetauscher, Heizkreispumpe und ein 3-Wege-Umschaltventil zur Versorgung mit Heiz- und Trinkwasser. 

Auf Wunsch (gegen Aufpreis) kann das Splitgerät auch zum Kühlen der Räume genutzt werden. Hier werden Ventilatorkonvektoren oder Fußbodenheizung genutzt.