Haus Bad Vilbel

Großzügig im Erdgeschoss

Wie zusammenhängend und dennoch unterteilt sich eine offene Wohn- und Küchenlandschaft umsetzen lässt, zeigt der Grundriss des Hauses Bad Vilbel. In den Blickpunkt rückt die zurückgesetzte Glasfront in der Mitte des Gebäudes. Im Inneren, praktisch in der Mitte des gesamten Erdgeschosses, wurde der frei stehende Küchenblock platziert. Er stellt die Verbindung zwischen dem Wohn- und Essbereich dar, die sich links und rechts anschließen. Wie zwei Erker fassen sie den Teil der Terrasse ein, der vom Dachgeschoss überdacht wird. Dadurch präsentiert sich der zentrale Wohnbereich in U-Form.
Insgesamt entsteht somit ein fließender Übergang von innen nach außen. Verstärkt wird dieser Eindruck durch ein sich an das Haus anschließendes Stahlgestell, das im
Sommer mit seiner Tuchbespannung Schatten spendet.
In Verlängerung des Esszimmers, gut erreichbar vom offenen Küchenblock aus, schließt sich die Spülküche an, sodass der Küchenbereich an Wohnqualität gewinnt. Von dem Nebenraum aus kann auch der Technikraum erreicht werden, der ausreichend Platz für Haushaltsgeräte und die Heizung bietet.

Objektmerkmale

Wohnfläche EG:105,71
Wohnfläche DG:95,00
Dachform:Satteldach
Kniestock:1,20 m
Dachneigung:30 °

Gesamtwohnfläche

200,71  m2

Grundrisse

Haus Bad Vilbel Erdgeschoss
Haus Bad Vilbel Dachgeschoss

Objekt-Kategorien