Haus Remstal

Leben im Überfluss

Der Wunsch der Baufamilie nach einer modernen, schlichten Gestaltungslinie wurde durch ein graues Satteldach ohne Überstände erfüllt, das den Baukörper auf seine geometrische Grund-form reduziert. Als gestalterische Elemente fungieren ein kubischer Vorbau auf der Südseite und die Anordnung der Fenster. Letztere spielen vor allem auf der Südseite eine dominierende Rolle, wo man breite, raumhohe Glasflächen neben schlanken, liegenden Lichtbändern findet.
Dieses Nebeneinander von Transparenz und Verschlossenheit funktioniert gestalterisch hervor-ragend, weil die unterschiedlichen Fensterformate nach den Symmetrieachsen des Baukörpers ausgerichtet sind. So präsentiert Haus Remstal zur Südseite ein klar gegliedertes, schnörkelloses Erscheinungsbild, dem die Kombination von weißer Putzfassade, grauen Fensterrahmen und dunklen Photovoltaik-Elementen auf dem Dach eine zeitlose Eleganz verleiht. Grüne, an den Fenstern ausgerichtete Farbstreifen und die spielerische Durchbrechung der Symmetrie am Westgiebel sorgen für einen Schuss jugendlicher Frische, die anderen Hausseiten – einmal mit kleinen Fensterformaten im Norden, einmal mit Carport und Garage im Osten – für wohltuende Abwechslung: Haus Remstal ist ein individueller Entwurf, der von allen Seiten angenehm ins Auge fällt.

Objektmerkmale

Wohnfläche EG:78,95
Wohnfläche DG:66,19
Dachform:Satteldach
Kniestock:2,10 m
Dachneigung:30 °

Gesamtwohnfläche

145,14  m2

Grundrisse

Haus Remstal Erdgeschoss
Haus Remstal Dachgeschoss